Kontakt

Fachreferat Arbeit mit Alleinerziehenden / Mutter-Kind-Einrichtungen / Trennungs- und Scheidungsberatung  

Petra Winkelmann

Petra Winkelmann
Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin (DGSv)
Telefon 0231 557026-12
winkelmann@skf-zentrale.de

Kathrin Vogt-Stonies

Kathrin Vogt-Stonies
Sekretariat
Telefon 0231 557026-14
vogt-stonies@skf-zentrale.de  

 
Informationen

Konzeption Trennungs- und Scheidungsberatung  

Arbeit mit Alleinerziehenden und ihren Kindern im Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)
Aktuelle Situation und Entwicklungsperspektiven
Stand: Februar 2014, Hrsg. SkF, pdf, 400 kB), Preis: 1,80 Euro

 
Da sein, Leben helfen  

Trennungs- und Scheidungsberatung

Beratung bei Trennung und Scheidung wird Eltern im Kontext der Jugendhilfe - unabhängig vom familienrechtlichen Status - mit dem Ziel angeboten, dass sie im Interesse der Beziehungskontinuität der Kinder auch nach einer Trennung bzw. Scheidung ihre Elternverantwortung gemeinsam wahrnehmen. Die Eltern sollen im Rahmen der Beratung bei der Entwicklung eines einvernehmlichen Konzepts für die Wahrnehmung der elterlichen Sorge unterstützt werden.

Allein erziehende Mütter und Väter haben Anspruch auf Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge

Ledige Mütter erhalten Beratung und Unterstützung bei der Geltendmachung ihrer Ansprüche auf Unterhalt

Eltern und Kinder werden im Hinblick auf die Ausübung des Umgangsrechts beraten und einige SkFOrtsvereine bieten begleiteten Umgang an

Ein Elternteil oder beide Eltern gemeinsam können sich in der Vorscheidungsphase (Ambivalenzphase) an die Beratungsdienste wenden, können Beratung und Unterstützung in der eigentlichen Trennungsphase nachfragen oder auch Beratung und Unterstützung nach Scheidung in Anspruch nehmen. Die Trennungs- und Scheidungsberatung des SkF ist eingebunden in ein Beratungs- und Hilfesystem, das Möglichkeiten zur Bewältigung von Partnerschafts- / Ehekrisen ebenso anbieten will wie die bedarfsgerechte Unterstützung allein Erziehender nach der Trennung bzw. Scheidung und bei Wiederverheiratung.