Kontakt

Arbeitsstelle Rechtliche Betreuung DCV, SkF, SKM

Barbara Dannhäuser

Barbara Dannhäuser
Tel. 0211 233948-74
dannhaeuser@skmev.de  
www.kath-betreuungsvereine.de/

SKM - Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland
Bundesverband e. V.
Sternstraße 71 - 73
40479 Düsseldorf
Telefon 0211 2339480

Logo Arbeitsstelle Rechtliche Betreuung DCV, SkF und SKM  Logo

 
Stellungnahmen/Positionspapiere
 
Da sein, Leben helfen  

Rechtliche Betreuung

Gesetzliche Betreuung ist eine vom Gericht angeordnete Hilfe für volljährige Personen, die aufgrund von Krankheit, Behinderung oder Alter ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst besorgen können.
Dabei stellt das Betreuungsgesetz das Recht der Betroffenen auf weitestgehende Selbstbestimmung in den Vordergrund.

Wer wird betreut?

Betreut werden Menschen, die

  • psychisch krank
  • geistig behindert
  • körperlich behindert
  • suchtkrank
  • altersverwirrt sind

Für sie kann auf eigenen Antrag oder von Amts wegen ein Betreuer bestellt werden.

Wer kann Betreuer/in werden?

Jede volljährige Person kann ehrenamtlich für einen verwandten oder fremden Menschen die Betreuung übernehmen. Wenn weder Angehörige noch ehrenamtliche Betreuer/innen zur Verfügung stehen, führen berufliche Fachkräfte Betreuungen.

Welche Aufgaben hat der Betreuungsverein?

  • Er gewinnt, berät und schult ehrenamtliche Mitarbeiter/innen und betreuende Angehörige
  • Er beschäftigt Fachkräfte, die gesetzliche Betreuungen als Vereinsbetreuer führen
  • Er sorgt für Vertretung, fachlichen Austausch, Fortbildung und Supervision der ehrenamtlich - und hauptamtlich tätigen Betreuer

Der Verein bietet Informationen

  • zur gesetzlichen Betreuung
  • zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • zu Haftungsfragen